Landschaftsverband Rheinland - Qualität für Menschen

LVR-Archäologischer Park Xanten
LVR-RömerMuseum

Sie sind hier: Archäologischer Park Xanten > Willkommen > Service & Info > Leichte Sprache

Informationen in Leichter Sprache

Archäologischer Park Xanten wird so aus-gesprochen:
Arche-ologischer Park Santen

Römer sind Menschen
Sie haben vor sehr vielen Jahren gelebt.
Sie haben auch hier in Deutschland gelebt.
Deshalb gibt es manchmal noch
alte Städte von den Römern.
Zum Beispiel bei uns in der Stadt Köln.

Fach-Leute schauen sich die alte Römer-Stadt ganz genau an.
Und sie bauen die Römer-Stadt nach.
Jedes Jahr kommen viele Menschen nach Köln.
Damit sie sich
die nach-gebaute Römer-Stadt an-gucken können.

In der Stadt gibt es zum Beispiel:

In unserem Park gibt es aber nicht nur
die alte Römer-Stadt zu sehen.
Es gibt viele kleine Häuser.
In jedem Haus werden andere Sachen gezeigt.
Zum Beispiel:

In den Häusern stehen große Figuren.
Und es gibt Filme über die Römer.

Es gibt auch einen Pflanzen-Garten.
Dort können die Menschen:

Es gibt auch noch ein großes Museum.
Dort können sich die Menschen alle Sachen an-schauen,
die wir in der alten Römer-Stadt finden.
Und es gibt viele Informationen
über die Geschichte von den Römern.
In dem Museum gibt es viele Sachen
zum mit-machen und aus-probieren.
Da ist auf jeden Fall
für jeden Menschen etwas dabei.
Egal ob jung oder alt.

Auch in unserem Park gibt es viele Sachen
zum mit-machen und aus-probieren.
Für die Kinder gibt es zum Beispiel:

Auch Kinder mit einem Roll-Stuhl
können gut auf den Spiel-Plätzen spielen.

In der Herberge gibt es eine Gast-Stätte.
Dort können die Menschen etwas essen.
Es gibt dort auch Essen von den Römern.
Bald soll es noch eine Gast-Stätte geben.

Bei uns gibt es auch viele Feste.
Sie heißen zum Beispiel:

Bei den Festen zeigen wir zum Beispiel:

Auf der Internet-Seite gibt es eine Liste.
Da stehen alle Feste drauf.

Wir können den Menschen
die Liste auch zu-schicken.
Dafür müssen sie uns an-rufen.
Das ist die Telefon-Nummer:
02801 98 89 213

In unserem Park und im Museum
sind viele Sachen barrriere-frei.
Das bedeutet:
Es gibt keine Hindernisse
für Menschen mit Behinderung.
Zum Beispiel:

Flagge England Flagge Niederlande

Leichte Sprache

Gebärdensprache

/ Info

/ Presse

/ Service

/ Kontakt

/ Downloads

Logo: EMAS

/ Weblinks

virtuelle Grafik eines Haftentempels