Landschaftsverband Rheinland - Qualität für Menschen

LVR-Archäologischer Park Xanten
LVR-RömerMuseum

Sie sind hier: Archäologischer Park Xanten > Ihr Besuch > Veranstaltungen > Römische Wochenenden

Römische Wochenenden

Haben Sie schon einmal eine laufende Ausgrabung besucht oder zugesehen, wie eine römische Pfeilspitze geschmiedet wird? An den Sommer-Wochenenden laden immer wieder neue Aktionen zum Zugucken und Mitmachen ein, zu lebendiger Archäologie für die ganze Familie.

Ein Mädchen spricht mit drei Legionären. Ein junges Mädchen mit papierenem Lorbeerkranz im Haar erhält eine farbenfrohe Gesichtsbemalung. Eine Besucherin am Stand mit handgefertigten römischen Lederwaren.

Im APX wird Archäologie zum Erlebnis.

Von Mai bis September ist jedes Wochenende im APX ein Römisches Wochenende: In den Werkstätten an der römischen Herberge führen Schuhmacher und Knochenschnitzer regelmäßig ihr altes Handwerk vor, und in den Handwerkerhäusern gegenüber laden abwechselnd der Schmied und die Weberinnen zum Mitmachen ein. An ihren Werkbänken nehmen vor allem die kleinen Gäste gerne Platz und fertigen mit eigenen Händen Souvenirs an. Wer besitzt heute schon eine „echte" römische Haarnadel aus Bein oder eine selbst angefertigte Ledersohle?

Ein Mädchen feilt an einem Werkstück aus Knochen. Ein Junge lässt sich vom römischen Schuhmacher Werkzeuge und Materialien zur Lederbearbeitung erklären.

Nicht bloß gucken – selber machen! Die Handwerker zeigen wie's geht.

Neben den Handwerkern erwartet Sie ein vielfältiges Programm mit Schmieden, Legionären und anderen römischen Akteurinnen und Akteuren. Seien Sie darauf gefasst, frische zubereitete Häppchen aus der römischen Küche zu kosten, beim Mollenhauer selber Hand anzulegen oder das Lager der Legionäre zu betreten. Immer wird Mitmachen groß geschrieben, wenn es darum geht, sich der Antike mit allen Sinnen zu nähern.

Unter den Augen einer Besuchergruppe legt ein Ausgrabungsteam römische Grundmauern frei.

„Grabung live" bietet genau das, was es verspricht.

Ein Blick unter die Grasnarbe rundet das Programm der Römischen Wochenenden ab: Kostenlose Führungen über die aktuellen Ausgrabungen bieten Einblicke in ein Handwerkerviertel aus dem 2. Jahrhundert nach Christus. Ausnahmsweise dürfen dabei auch echte Fundstücke in die Hand genommen werden. Besonders interessant sind die vier jährlichen Termine von „Grabung live", bei denen Sie dem gesamten Ausgrabungsteam über die Schulter schauen können. Die Ausgräber freuen sich auf neugierige Gäste und beantworten gerne alle Fragen.

Alle Angebote der Römischen Wochenenden finden von 11 bis 17 Uhr statt. Das aktuelle Veranstaltungsprogramm finden Sie hier:

Veranstaltungsprogramm von Januar bis Juni 2016 (PDF, 2,47 MB)

Flagge England Flagge Niederlande

/ Info

/ Presse

/ Service

/ Kontakt

/ Downloads

/ Weblinks

virtuelle Grafik eines Haftentempels